Goethe-Theater in Bad Lauchstädt
23. Juni 2017

Wir arbeiten seit September 2016 am denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Krells Brauerei in Suhl.

Bei den Arbeiten handelt es sich um Sicherungsmaßnahmen am einsturzgefährdeten, unter Denkmalschutz stehenden Gebäude. Die Arbeiten beinhalten die Wiederherstellung der gesamten Tragkonstruktion sowie den Schutz vor Witterungseinflüssen.

Die Zimmererarbeiten umfassen die Instandsetzung des Dachstuhls, der Holzbalkendecke und einzelner Fachwerkwände sowie den  Neuaufbau von Fachwerkwänden und Teilen der Holzbalken-decken. Außerdem sind umfangreiche Schwammbekämpfungsmaßnahmen durchzuführen.

Projekt: Sicherung und Wiederherstellung des Tragwerkes „Krells Brauerei“ in 98529 Suhl

Bauteil: Sanierung Dachtragwerk und Dach

Gewerk: Zimmerer- und Dachdeckungsarbeiten

Status: laufend

Bauzeit: 2016 – 2017

Auftragswert: ca. 150.000 EURO (netto)

Auftraggeber: Stadtverwaltung Suhl, Friedrich-König-Straße 42, 98527 Suhl

Planungsbüro: Ingenieurbüro Bauwesen A & H GbR Suhl

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Erika Ansorg

Bauleitung DHR: Herr Matthias Jünger

Kerndaten:

  • Umfangreiche Baustelleneinrichtung, Errichtung Notdachkonstruktion, Herstellung Jochabstützungen durch das komplette Gebäude
  • Kranstellung
  • Abbruch Naturstein – und Fachwerkwände, Teilabbruch Ausfachungen, Deckenfüllungen, Deckenbalken, Unterzüge, Aussteifungsverbände, Aussteifungsscheiben
  • Instandsetzung Dachkonstruktion, Verstärkung Verbindungspunkte und Traufgesimsprofile
  • Instandsetzung Holzbalkendecken , Verstärkung und Unterfüttern der Deckenbalken, Erneuerung Stichbalken, Stahlträgerverkleidung mit Unterzug inkl. Brandschutzbeschichtung
  • Instandsetzung und Abbund Fachwerkwände
  • 60 m³ Bauholzlieferung S10, Fi/Ta/Ki 14/14 + 20/20 + >20/20 inkl. ca. 26 m³ Holzschutz und Imprägnierung,
  • Maurerarbeiten, Ringanker und waagerechte Abdichtung Bodenfeuchte Wand mit Bitumenbahn G200DD
  • Schwammbekämpfung